Angry, young & loud Festival

Habt ihr’s schon mitbekommen? Da muss wohl ’ne Horde Berliner oder Klein Bünzower Gentrifizierer hergezogen sein, die anstatt zu studieren oder – „wie jeder ordentliche Mensch“ – arbeiten zu gehen, nichts besseres zu tun haben als ein zweitägiges Festival zu organisieren. Auch wenn wir gerne wüssten, was für imagegeile Lackpunks dahinter stehen – trotz intensiver Recherche in den einschlägigen Etablissements des Greifswalder Untergrunds konnten wir noch nicht in Erfahrung bringen, wer sich hinter diesem corporate-identity Mogul namens „Blitzkidz“ versteckt.
Im Internet munkelt man sie seien sogar tätowiert. Na das klingt gefährlich.
blitzkidz logo

Da sie sich aber schon die Mühe gemacht haben die Bands, welche übrigens eine starke Affinität zu ollen Lebensmitteln in ihren Bandnamen zeigen, mit Beschreibungen zu versehen und sogar noch das Jugendweihefoto von R!O rausgekramt haben, werden wir uns am Wochenende doch mal sehen lassen…
Übrigens mit Infostand und Fanzine Ecke in Kooperation mit dem Infoladen Zeitraffer!

17./18.2.2012 – 19Uhr – Klex Greifswald
Eintritt: 1Tag 6€ /2 Tage 10€

flyer

Freitag
Einlass: 19:00
20:30 – Trocken Brot
21:15 – Revolting Rival
21:45 – Collina
22:30 – Troublekid – fallen aus
23:15 – One Trax Minds

Samstag
Einlass 19:00
ab 19:30 Vokü
20:30 – R!o – abgesagt wegen Gammelarm, stattdessen: Tesla Cessna!
21:00 – Screaming Monkeys
21:45 – Gehacktes
22:15 – Reisegruppe Morgenthau

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email